Schwimmtraining: 50-er Serien für Kraft und Geschwindigkeit

Mit dem Übergang in eine neue Trainingsperiode zum Jahreswechsel heben wir nun das Schwimmtraining auf die nächste Stufe. Die Entwicklung von Kraftausdauer und Geschwindigkeit nimmt in den nächsten Wochen immer größere Teile im Schwimmprogramm ein. Wir zeigen euch einige Beispiele.

Zu Beginn des neuen Trainingsabschnitts integrieren wir zunächst kurze 50m-Serien in das Schwimmprogramm. Ähnlich der übergeordneten Trainingsrhythmisierung gestalteten wir Belastungsfolgen in Verbindung mit Entlastung. Für unsere Serien heißt das konkret: 3x 50m Belastung + 1x 50m Entlastung. Verhältnismäßig kurze Pausen, hoher Trainingseffekt.

Beispiele

3x 50m Lage-Kraul-Wechsel (25m Delphin + 25m Kraul Tempo), Pause 20 sek

50m beliebig locker

Fortgeschritten:

3x 50m Delphin, Pause 20-30 sek

50m beliebig locker

3x 50m Delphin/Rücken/Brust, Pause 20 sek

50m beliebig locker

3x 50m Tempowechsel (25m Kraul-Sprint + 25m Kraul locker), Pause 15 sek

50m beliebig locker

3x 50m Kraul GA2 mit Paddles und/oder Pullbuoy, Pause 15 sek

50m beliebig locker (ohne Paddles)

3x 50m Kraul progressiv (GA1/GA2/Sprint), Pause 15 sek

50m beliebig locker

3x 50m Kraul GA2 nach Abgangszeit, z.B. 60 sek

50m beliebig locker

Prinzip verstanden? Logisch! Nach diesem Schema könnt ihr Serien wiederholen oder systematisch aneinander reihen. ABER VORSICHT: nicht gleich übertreiben – es handelt sich lediglich um einzelne Trainingsbausteine.

SchwimmenTraining

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Featured products