Worauf kommt es beim Neo an? Wie unterscheiden sich die Neoprenanzüge und welcher ist für mich am besten geeignet? Hier findest Du unsere umfassende Beratung zum Thema Neoprenanzug.

Warum Neoprenanzug?

Ein Neoprenanzug erfüllt zwei wesentliche Aufgaben:

1. Kälteschutz: Als Kälteschutzanzug verhindert er schnelles Auskühlen sowie hohen Energieverlust bei kälteren Wassertemperaturen.

2. Auftrieb / Schneller schwimmen: Durch die Eigenschaften des Materials ist er eine natürliche Auftriebshilfe und unterstützt die Wasserlage und Gleiteigenschaften erheblich. Vor allem diese Funktion wird von vielen Triathleten wichtiger eingestuft, da das Vorankommen beim Kraulschwimmen ohne Neo oftmals mit viel Energieeinsatz und Kraftverlust verbunden ist. Der Neo verhindert das Absinken der Beine, stabilisiert die Wasserlage und korrigiert kleinere Fehler in der Schwimmtechnik. Effekt: Du schwimmst deutlich schneller und effizienter! Auch fortgeschrittene Schwimmer mit guter Wasserlage profitieren von diesen Eigenschaften eines Neoprenanzugs.

Worin liegen die Unterschiede?

Neoprenanzüge lassen sich in der Regel in drei Kategorien einordnen: Einsteigermodelle, Mittelklasse/Allrounder und Topmodelle. Vor allem die Materialqualität macht hier den Unterschied. Je höherwertiger der Neo, umso weicher, flexibler und elastischer ist das Material und umso besser sind die Gleiteigenschaften im Wasser. Das wiederum drückt sich in Tragekomfort, Beweglichkeit und geringerem Kraftaufwand beim Schwimmen aus. Die Materialdicke ist gerade für den Auftrieb von Bedeutung, spielt für diese Kategorien aber eine weniger wichtige Rolle, da die maximale Neoprenstärke reglementiert ist.

Tipp: eine umfassende Übersicht zu den Materialeigenschaften findest Du in unserem Beitrag: "Neoprenanzüge - mehr als nur ein Kälteschutz"

Einsteigermodelle

Kurzbeschreibung:

    • alle wichtigen Basisfunktionen für Triathlon-Einsteiger (Kälteschutz, meist hoher Auftrieb)
    • für kurze Triathlondistanzen ausgelegt (Volks-/Sprint-/Oylmpisch)
    • Einschränkungen in der Beweglichkeit bei längeren Schwimmstrecken

Mittelklasse/Allrounder

Kurzbeschreibung

    • Allrounder-Modelle für alle Distanzen geeignet
    • erheblich weicheres Material, mehr Bewegungsfreiheit, hoher Tragekomfort
    • Auftrieb variiert nach Hersteller und Modell

Topmodelle

Kurzbeschreibung:

    • maximale Schwimmperformance auf allen Distanzen
    • ultimative Bewegungsfreiheit, höchste Materialqualität
    • Auftrieb variiert nach Hersteller und Modell

2. Der richtige Neo für Deine Bedürfnisse

Da jeder Sportler über unterschiedliche Voraussetzungen verfügt (z.B. Wasserlage, Schwimmfähigkeiten) und unterschiedliche Ziele verfolgt (Schwimmdistanz, Häufigkeit der Wettkämpfe), verfügen auch Neoprenanzüge über unterschiedliche Eigenschaften, um den verschiedenen Bedürfnissen und Schwimmertypen gerecht zu werden. Diese drei Kriterien spielen dabei die entscheidende Rolle:

1. Auftrieb

Kurzbeschreibung:

    • unterschiedliche Auftriebseigenschaften für unterschiedliche Schwimmertypen
    • abhängig von Schwimmniveau und Wasserlage

Mehr erfahren:

2. Flexibilität

Kurzbeschreibung

    • Materialwiderstand & Armfreiheit
    • abhängig von Neoprenkategorie & Materialqualität
    • wichtig für längere Distanzen

Mehr erfahren:

3. Passform

Kurzbeschreibung: 

    • herstellereigene Größentabellen
    • passende Größe herausfinden
    • Anleitung: Neoprenanzug richtig anziehen

Mehr erfahren:


Alle Neoprenangebote hier im Shop: