triathlon.de Blog  > Material  > Neotest: So läuft ein Testschwimmen

So läuft ein professionelles Neotestschwimmen

"Welches Modell und welche Größe benötige ich? Wie ist die Passform? Hat der Neo viel oder wenig Auftrieb?" Die Eigenschaften und das Schwimmverhalten eines Neoprenanzugs lassen sich schwer in Zahlen ausdrücken, sondern sollten am besten am eigenen Körper erprobt und im Wasser getestet werden. Wir zeigen euch, wie ihr durch ein professionelles Neoprenteschwimmen den richtigen Neo für euch finden könnt.

Foto: triathlon.de

Riesenauswahl

Der Kern bei einem Neotest-Event ist natürlich das Testen mehrerer verschiedener Neoprenmodelle, um Unterschiede selbst erfahren und "erschwimmen" zu können. Größe, Passform, Materialstärke, Auftrieb, Verarbeitungsqualität - viele Eigenschaften der Neoprenanzüge variieren teilweise erheblich, was sich jedoch erst im Wasser (Schwimmlage, Wohlfühlverhalten, Flexibilität) bemerkbar macht. Außerdem: verschiedene Hersteller verfolgen teilweise ganz unterschiedliche Ansätze bei der Ausgestaltung ihrer Modellkategorien (Einsteiger, Mittelklasse, High-End) und arbeiten oftmals mit eigenen Größentabellen. Das bedeutet, dass ein breites Herstellerspektrum beim Neotest Deine Chancen enorm erhöht, den perfekten Neoprenanzug für Dich zu finden.

Bei den triathlon.de Testschwimmen bieten wir Dir daher eine riesige Neoprentestflotte: fünf Hersteller, ca. verschiedene 20 Modelle, alle Größen, über 200 Neoprenanzüge.

Foto: triathlon.de

Um bei dieser Auswahl nicht überfordert zu sein, ist es sinnvoll die für Dich relevanten Modelle einzugrenzen (z.B. viel Auftrieb vs. weniger Auftrieb, Einsteiger vs. Fortgeschritten, Kurzdistanz vs- Langdistanz, etc.). Diese Angaben werden bereits im Vorfeld des Testschwimmens erhoben, so dass eine sinnvolle Modellauswahl getroffen werden kann.

Den Richtigen finden

Zu Beginn erhält jeder Teilnehmer seinen individuellen Testbogen. Dieser dient im weiteren Verlauf als Notizzettel, Bewertungsbogen und Entscheidungshilfe. Ein erfahrenes Team steht nun bereit, um Dich während des Testschwimmens zu betreuen:

    • Beratung, Modell- und Größenauswahl
    • Unterstützung beim Anziehen
    • Schwimmverhalten & Wasserlage von außen beobachten
    • persönliches Feedback geben
    • die nächste Alternative heraussuchen

Foto: triathlon.de

Nach diesem Schema kannst Du verschiedene Neoprenmodelle auf "Herz und Nieren" testen. Dein Testbogen ist dabei Dein ständiger Begleiter, auf dem Du alle geschwommenen Modelle nach Passform, Auftrieb und Flexibilität für Dich bewerten kannst. Wir empfehlen drei bis max. fünf Neoprenanzüge zu testen. Am Ende steht der Sieger fest: Dein Neo, Deine zweite Haut. Ein Anzug, der Dich in der ersten Disziplin unterstützt, mit dem Du effizienter, kraftsparender und schneller schwimmst und der Dich natürlich auch warm hält.

Bei den deutschlandweiten triathlon.de Neoprentestschwimmen bieten wir Dir das umfassendste Neoprenangebot und eine Top-Beratung. Unser Ziel ist es, die Anzüge herstellerunabhängig zu präsentieren und Triathleten aller Leistungsklassen die Möglichkeit zu geben, verschiedene Modelle ausgiebig zu testen bevor man eine Investition in einen Neoprenanzug vornimmt.


Die nächsten Neotest-Termine: