FAQ Bike Test Tour

Fragen und Antworten zur Bike-Test-Tour 2020/21

Seit Jahren führen wir bereits für unsere Kunden und Athleten die beliebten Neopren-Testschwimmen durch. Diese Erfahrung haben wir 2020/21 erstmals auf ein weiteres Thema übertragen, das uns seit Jahren beschäftigt, nämlich unser Angebot und unsere Auswahl an Triathlon-Fahrrädern. Hier findet ihr die Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Welche Marken und Modelle habt ihr denn der Bike-Test-Tour dabei?

Bei der Bike-Test-Tour 2020/21 haben wir folgende Modelle folgender Hersteller dabei (UVP-Preise in Klammern):

ARGON 18

  • E-117 Tri / E-117 Tri Disc (ab 3.078 EUR je nach Ausstattung)
  • E-118 Tri+ Disc (ab 7.762 EUR je nach Ausstattung)
  • Nitrogen Disc (ab 5.353 EUR je nach Ausstattung)

CERVELO

  • P-Serie (ab 3.299 EUR je nach Ausstattung)
  • P5-Serie (ab 7.999 EUR je nach Ausstattung)
  • PX-Serie (ab 9.999 EUR je nach Ausstattung)

FELT

  • IA - Serie (ab 2.899 EUR je nach Ausstattung)
  • AR - Serie (ab 3.499 EUR je nach Ausstattung)

GIANT/LIV

  • Trinity Advanced Pro (ab 3.299 EUR je nach Ausstattung)
  • Avow Advanced Pro (ab 3.299 EUR je nach Ausstattung)

Muss ich mir mein Bike selbst raussuchen?

Nein, bitte nicht. Wir sind mit geschultem Personal vor Ort. Unsere Kollegen beraten euch bei der Modellauswahl und geben euch das passende Bike in der richtigen Größe heraus. Natürlich stellen wir das Bike auch für euch ein.

Macht es Sinn alle Bikes, die da sind zu testen?

Nein. Wir haben herstellerübergreifend ca. 12 verschiedene Modelle dabei. Verschiedene Modelle sprechen verschiedene Athleten an. Um die relevanten Modelle für dich herauszufinden, musst Du bei der Anmeldung mehrere Fragen beantworten. Auf Basis deiner Antworten empfehlen wir dir 3 Bikes. Diese Empfehlung erhältst du zu Beginn Deines Bike-Tests in Form eines Testbogens. Du darfst selbstverständlich alles testen, was DU möchtest. Die Empfehlungen sind nur ein Anhalt, um dir den Einstieg zu erleichtern.
Natürlich helfen dir unsere Kollegen vor Ort, um das nächstbessere Bike für dich zu finden.

Muss ich den Testbogen zurückgeben?

Nein, der Testbogen ist nur für dich und soll Dir als Entscheidungshilfe dienen. Wir empfehlen dir, direkt nach dem Fahren eines jeden Bikes aufzuschreiben, wie sich das Rad angefühlt hat. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dann der Eindruck am frischsten ist.

Worauf sollte ich achten? Was sollte ich notieren?

Viele Teilnehmer hatten bisher noch gar keine Erfahrungen mit einem Rennrad oder Triathlonrad. Daher ist der erste Eindruck auf dem Bike oftmals sehr markant, aber die Frage ist: geht es auch noch besser? Diese Bewertung wird euch leichter fallen, wenn ihr mehrere Räder probiert habt.

Wie lange kann ich testen?

Wir vergeben Slots im 2-Stunden-Takt. Aber das sind nur eure Startzeiten. Um den Bike-Test für alle sicherer und vor allem entspannter zu machen, entzerren wir die Startzeiten unserer Teilnehmer ein wenig. Alle unsere Startzeiten sind so kalkuliert, dass ihr mindestens 2 Stunden Zeit zum Testen habt. Erfahrungsgemäß reicht das auch. Wenn ihr glaubt, dass ihr mehr Zeit braucht, dann kommt einfach zum frühestmöglichen Slot. Hier könnt ihr mindestens 3 Stunden testen. In einigen Locations mit sehr vielen Teilnehmern könnt ihr sogar bis zu 5 Stunden probieren.
Es gibt also für euch nur die Dauer des Testschwimmens als Limit. Solange wir da sind, könnt ihr auch testen.

Macht ein professionelles Bike Fitting Sinn?

Ja, total. Wir optimieren seit Jahren die Sitzpositionen unserer Athleten. Fast jeder profitiert, indem er entspannter sitzt, eine bessere Kraftübertragung hin bekommt oder einfach aerodynamischer Radfährt.

Was muss ich mitbringen?

Bitte bring zum Bike-Test Deine Radbekleidung Indoor/Outdoor mit, ebenso Helm, Radschuhe und Deine Pedale. Wir können im Einzelfall mit Shimano SPD-SL und Look Keo Pedalen aushelfen, haben aber nicht die Kapazität alle Räder gleichzeitig zu bestücken. Fährst Du ein anderes System fährst (z.B. Speedplay, Time), bist Du auf Deine eigenen Pedale angewiesen.  

Wenn Du einen Bike Fitting Termin gebucht hast, solltest Du natürlich auch das Fahrrad mitbringen, mit dem Du die Einstellung machen möchtest.

Kann ich Freunde oder Verwandte mitnehmen?

Ungern. Angesichts der aktuellen Situation möchten wir möglichst wenig Personen beim Bike-Test dabei haben. Wenn es gar nicht anders geht, dann meldet euch bitte bei uns per Email (biketest@triathlon.de).

Muss ich mich beim Bike-Test für ein Rad entscheiden?

Nein, natürlich nicht. Du kannst dir soviel Zeit lassen, wie du brauchst. Allerdings erhältst du die besonderen Konditionen vom Bike-Test nur bei dem Test-Event selbst. Das Bike Fitting erhältst du auch noch nach dem Bike-Test-Event, aber die Anmeldegebühr kannst du nur beim Test selber einlösen. Die Preise können wir leider nur auf dem Event selber machen.

Wie kann ich beim Bike-Test bezahlen? Muss ich alle sofort bezahlen?

Wenn du dich vor Ort für ein Rad entscheidest, musst du bitte 20% des Kaufpreises anzahlen. Der Rest ist dann mit Lieferung des Rades fällig.

Beim Bike-Test kannst du mit Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte (kein American Express) oder paypal bezahlen. Ein kompletter Kauf auf Rechnung ist leider nicht möglich.

Kann ich mein Rad gleich mitnehmen?

Nein, wir bauen dein Rad nach dem Radtest für dich auf. Anschließend kannst du dein Rad entweder in einem unserer Ladengeschäfte (Berlin, München, Nürnberg oder Rheine) abholen. Dort machen wir dann auch das Bike Fitting mit dir.

Solltest du nicht zu einem unserer Läden kommen können, dann senden wir das Rad auch gern zu. In dem Fall empfehlen wir auch, das Bike Fitting schon beim Bike-Test zu machen. Bitte buche rechtzeitig. Ein Bike Fitting dauert ca. 2 Stunden und wir sind vermutlich schnell ausgebucht. Dein fertiges Bike stellen wir dann natürlich auf deine - im Bike Fitting ermittelten - Werte ein.

Falls es vereinzelte Verzögerungen (Lieferschwierigkeiten) gibt, informieren wir die betroffenen Athleten natürlich.

Solltest du dein Bike superdringend brauchen, gib uns einfach Bescheid. Wir finden eine Lösung.

Du hast noch mehr Fragen?

Kein Problem. Schreib uns einfach eine Mail an: shop@triathlon.de

MaterialRadfahren

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert