triathlon.de Blog  > Material  > FAQ Neotest

FAQ Neotest

Fragen und Antworten zu den Neopren-Testschwimmen 2020

Seit Jahren haben führen wir für unsere Kunden und Athleten Neopren-Testschwimmen durch. Manche Fragen kommen immer wieder, darum haben wir an dieser Stelle die häufigsten Fragen zusammen gestellt.

Foto: triathlon.de

Welche Neopren-Anzüge habt ihr denn beim Testschwimmen dabei?

Bei den Testschwimmen 2020 haben wir folgende Neopren-Anzüge folgender Hersteller dabei (UVP-Preise in Klammern):

  • 2XU: Propel Pro (799,90 EUR), P:2 (479,90 EUR), P:1 (299,90 EUR)
  • Huub: Agilis (699 EUR), Varman (549 EUR), Aegis III (349 EUR)
  • Orca: Predator (849 EUR), Alpha (649 EUR), 3.8 (549 EUR), Sonar (429 EUR), Equip (329 EUR)
  • Sailfish: Ultimate IPS Plus (900 EUR), G-Range (770 EUR), One (640 EUR), Attack (469 EUR), Ignite (299 EUR)
  • Zoot: Wikiwiki (799,95 EUR), Bolt (549,95 EUR, Kona (329,95 EUR)

Muss ich mir meinen Anzug selbst raussuchen?

Nein, bitte nicht. Wir sind mit geschultem Personal vor Ort. Unsere Kollegen beraten euch bei der Modellauswahl und geben euch den Neo in der richtigen Größe heraus. Bei Bedarf helfen sie euch auch gern beim Anziehen vom Neo.

Macht es Sinn alle Neos, die da sind zu testen?

Nein. Wir haben herstellerübergreifend ca. 20 verschiedene Modelle dabei. Verschiedene Neos sprechen verschiedene Schwimmertypen an. Um die relevanten Modelle für dich herauszufinden, musst Du bei der Anmeldung mehrere Fragen beantworten. Auf Basis deiner Antworten empfehlen wir dir insgesamt 6 Neos. Diese Empfehlung erhältst du zu Beginn Deines Testschwimmens in Form eines Testbogens. Du darfst selbstverständlich alles testen, was DU möchtest. Die Empfehlungen sind nur ein Anhalt, um dir den Einstieg zu erleichtern.
Natürlich helfen dir unsere Kollegen vor Ort, um den nächstbesseren Neo für dich zu finden.

Muss ich den Testbogen zurückgeben?

Nein, der Testbogen ist nur für dich und soll Dir als Entscheidungshilfe dienen. Wir empfehlen dir, direkt nach dem Schwimmen eines jeden Neos aufzuschreiben, wie sich der Anzug angefühlt hat. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dann der Eindruck am frischsten ist und dass es spätestens nach drei Anzügen sehr schwierig ist, die Anzüge gedanklich auseinander zu halten.

Worauf sollte ich achten? Was sollte ich notieren?

Viele Teilnehmer hatten bisher noch gar keine Erfahrungen mit einem Neoprenanzug. Daher ist der erste Eindruck im Wasser oftmals sehr markant, aber die Frage ist: geht es auch noch besser? Diese Bewertung wird euch leichter fallen, wenn ihr mehrere Neos probiert habt.

Auf jeden Fall solltet ihr auf die drei wichtigsten Kriterien achten: Beweglichkeit, Auftrieb und Passform. Hierfür haben wir auf dem Testbogen jeweils eine eigene Spalte vorbereitet, in der ihr euren persönlichen Eindruck notieren könnt.

Wie lange kann ich testen?

Wir vergeben Slots im 30-Minuten-Takt. Aber das sind nur eure Startzeiten. Um das Testschwimmen für alle entspannter zu machen, entzerren wir die Startzeiten unserer Teilnehmer ein wenig. Alle unsere Startzeiten sind so kalkuliert, dass ihr mindestens 1,5 Stunden Zeit zum Testen habt. Erfahrungsgemäß reicht das auch. Wenn ihr glaubt, dass ihr mehr Zeit braucht, dann kommt einfach zum frühestmöglichen Slot. Hier könnt ihr mindestens 3 Stunden testen. In einigen Locations mit sehr vielen Teilnehmern könnt ihr sogar bis zu 5 Stunden probieren.
Es gibt also für euch nur die Dauer des Testschwimmens als Limit. Solange wir da sind, könnt ihr auch testen.

Muss ich den Eintritt beim Schwimmbad bezahlen?

Ja, wir mieten Bahnen im Schwimmbad an und zahlen dafür. In manchen Schwimmbädern müssen leider die Teilnehmer zusätzlich noch Eintritt bezahlen.

Kann ich Freunde oder Verwandte ins Schwimmbad mitnehmen?

Ja, kein Problem. Du kannst gern Freunde oder Verwandte mitnehmen. Wenn das Schwimmbad einen Eintritt verlangt, müsst ihr den natürlich auch zahlen.

Muss ich mich beim Testschwimmen für einen Neo entscheiden?

Nein, natürlich nicht. Du kannst dir soviel Zeit lassen, wie du brauchst. Allerdings erhältst du die besonderen Konditionen vom Testschwimmen nur bei dem Test-Event selbst. Die 10% Rabatt gewähren wir auch noch nach dem Testschwimmen, aber die Anmeldegebühr kannst du nur beim Testschwimmen einlösen. Weiterhin erhälst Du den triathlon.de Waterproof Backpack im Wert von 44,99 EUR auch nur beim Kauf eines Neoprenanzugs vor Ort.

Wie kann ich beim Testschwimmen bezahlen?

Beim Testschwimmen kannst du mit Bargeld, EC-Karte oder Kreditkarte (kein American Express) bezahlen. Ein Kauf auf Rechnung ist leider nicht möglich.

Kann ich meinen Neo gleich mitnehmen?

Nein, wir haben an jedem Wochenende während der Neo-Testtour 100 bis 200 Athleten bei unseren Testschwimmen. Unser Portfolio umfasst ca. 20 Modelle mit bis zu 10 Größen. D.h. um alle denkbaren Neos dabei zu haben, müssten wir ständig mehrere hundert Neos dabei haben.

Da das nicht möglich ist, verschicken wir die Neos i.d.R. innerhalb von zwei Wochen nach dem Testschwimmen aus unserem Lager. 80% der Neos sind bereits am dritten Werktag nach dem Testschwimmen bei ihren Besitzern.

Falls es vereinzelte Verzögerungen (Lieferschwierigkeiten) gibt, informieren wir die betroffenen Athleten natürlich. In der Regel bieten wir für die Dauer der Verzögerung einen kostenlosen Leihneo an.

Solltest du deinen Neo superdringend brauchen, gib uns einfach bescheid. Wir finden eine Lösung.

Kann ich meinen Neo umtauschen?

Ja, wir möchten, dass unsere Kunden am Ende mit ihrem Neo zufrieden sind. Daher haben wir bisher aus Kulanzgründen jedem Wunsch auf Umtausch entsprochen.

Du hast noch mehr Fragen?

Kein Problem. Schreib uns einfach eine Mail an: shop@triathlon.de


Alle Neotest-Termine findest Du hier in der Übersicht: